Wartburg 353W 1985 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wartburg 353W 1985

PKW > PKW - DDR Produktion > Autos aus Eisenach

Modell aus der "DDR-Auto Kollektion" vom Atlas-Verlag

1975 kam der Wartburg 353 W heraus. Das "W" stand dabei für Weiterentwicklung. Nach zahlreichen erfolglosen Versuchen, einen Nachfolger für den 353 zu entwickeln, wurde der Wartburg technisch weiterentwickelt. Optisch war er fast gleich geblieben. Er erhielt vorne Scheibenbremsen, eine Drehstrom-Lichtmaschine und Halogen-Scheinwerfer. Ab 1978 war eine heizbare Heckscheibe erhältlich, ab 1980 kam der Frontspoiler und PUR-Kopfstützen. Ab 1982 gab es einen verbrauchsmindernden tschechischen Jikov-Vergaser. Ab 1984 wurde der Kühlergrill geschwärzt und ab 1985 wurde der Kühler vor den Motor verlegt mit thermostatisch gesteuerten Lüfter. Es gab dann die neue, in Wagenfarbe lackierte Frontmaske ohne separatem Kühlergrill. Die Stoßstangen wurden geschwärzt.  

Bauzeit: 1966 bis 1989
Motor: 3-Zylinder-Zweitakt, 1000 ccm, 50 PS
Antrieb: Frontantrieb
Karosserie: Stahlblechkarosserie auf Kastenrahmen






Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü