Lada WAS 2105 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lada WAS 2105

PKW > PKW - Import > UdSSR > Autos aus Togliatti

Modellhersteller: IST-Models (IST159)

Als Lada Nova 1300 S wurde der WAS 2105 ab 1980 im (kapitalistischen) Ausland angeboten. In der DDR-Presse erregte er Aufsehen, als er 1983 auf den ostdeutschen Straßen erschien. Als neue Modellpalette wurden der 2104, 2105 und der 2107 gepriesen - aus heutiger Sicht war es eher ein besseres Facelift. Die Karosserie wurde lediglich etwas geglättet und die Stoßstangen aus relativ materialstarkem Aluminium-U-Profil verdienten tatsächlich ihren Namen. Zum ersten Mal im sowjetischen Autobau wurde zum Antrieb der Nockenwelle ein Zahnriemen verwendet - auch in der DDR war dies eine aufsehenerregende Neuerung. Durch den Einsatz von Ozon-Vergasern mit Schubabschaltung und temperatuerabhängiger Ansaugsteuerung im Luftfiltergehäuse erreichte man einen spürbar geringeren Benzin-Verbrauch als beim Vorgänger. Ansonsten sah der Lada für damalige Verhältnisse relativ frisch und modern aus.

importiert seit: 1983
Motor: 4-Zylinder Viertakt, 1294 ccm, 65 PS
Aufbau: Ganzstahl-Karosserie
Antrieb: Hinterrad-Antrieb
Fahrwerk: vorn Trapez-Dreiecklenker mit Schraubenfedern, hinten Starrachse mit Schraubenfedern und Längsschubstreben
Höchstgeschwindigkeit: 145 km/h
Verbrauch: 8,8 l / 100 km


Modelle von IST-Models können Sie beispielsweise auch im Online-Shop www.das-modellauto.de kaufen.



Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü