Moskwitsch 2140 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Moskwitsch 2140

PKW > PKW - Import > UdSSR > Autos aus Moskau

Modellhersteller: IST-Models (IST123)

In der DDR hatte sich der robuste Moskwitsch ab Mitte der siebziger Jahre einen guten Ruf als Taxi, Fahrschul- und Dienstfahrzeug erworben. Ab 1976 war der Moskwitsch 2140 zu haben. Vom Moskwitsch 412 übernahm er den 1500-ccm-Motor (75 PS) und weitestgehend auch die übrige Technik. Äußerlich war die Front und das Heck etwas überarbeitet worden und die Innenaustattung war neu gestaltet. Für damalige Verhältnisse war er ein leistungsstarker und gut gefederter Wagen. Als vergleichbar motorisiertes Fahrzeug gab es nur den Lada 2103 (Lada 1500), abgesehen von den wenigen Polski-Fiat-Modellen. Der Lada hatte durch seine gefälligere Karosserie und seine modernere Bauweise einen besseren "Status". Ab dem Jahr 1979 wurden keine Moskwitsch-Fahrzeuge mehr in die DDR importiert. Auch das spätere Modell (1500 SL) wurde nicht in die DDR  eingeführt. In den 80er Jahren gab es nur noch Ersatzteil-Lieferungen. Es wurden sogar fertig lackierte und mit der dazugehörigen Innenausstattung vormontierte Karosserien als "Ersatzteil" eingeführt. In der Mangelwirtschaft der DDR wurden somit Fahrzeuge komplett neu aufgebaut. Mit dem KFZ-Brief des vorhandenen (=verschlissenen und meist durchgerosteten) Fahrzeugs, des überholten Fahrwerks, Getriebes und Motors wurde daraus fast wieder ein "Neuwagen"...

Bauzeit: 1975 - 1990
Motor: 4-Zylinder-Viertakt-Otto, 1500 ccm, 75 PS
Getriebe: 4-Gang
Aufbau: 4-türige selbsttragende Stahlblechkarosserie
Antrieb: Heckantrieb


Modelle von IST-Models können Sie auch im Online-Shop www.das-modellauto.de kaufen.



Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü