Robur Garant 30 K VW/B 18 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Robur Garant 30 K VW/B 18

Nutzfahrzeuge > Busse > DDR > Autos aus Zittau

Modell aus der Serie "DDR-Nutzfahrzeuge" vom Atlas-Verlag (hellbraun/dunkelbrau), IST-Models (IST168T - grün/weiß)

Auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1948 stellte man den bereits während des Krieges gebauten Phänomen 1500 S aus. 1949 begann die Serienfertigung des Granit 27. 1953 auf der Leipziger Herbstmesse erschien der Phänomen mit abgeänderter neuer Front, die 1955 in Serie ging. Nach einer Klage des enteigneten Besitzers wurde die Bezeichnung dann ab 1. Juli 1956 in Garant und die des Werkes ab 1. Januar 1957 in VEB Robur geändert.

Der Garant-Bus basierte auf dem LKW-Fahrgestell. Die Karosseriewerke in Halle fertigten den Omnibusaufbau dann in Gemischtbauweise (Holzskelett mit Blechbeplankung). Hinter dem Fahrer konnten insgesamt 17 Fahrgäste Platz nehmen - drei davon auf ausklappbaren Notsitzen. Die kleinen Busse waren weniger im öffentlichen Linienverkehr als vielmehr im Werksverkehr, im regionalen Bedarfsverkehr oder bei Ausflugsfahrten anzutreffen.

Bauzeit:    1956 - 1961
Motor:      4-Zylinder-Otto, 3000 ccm, 60 PS
Fahrwerk: U-Profil-Rahmen, Starrachsen vorn und hinten
Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h



Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü