Tatra 813 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tatra 813

NVA / bewaffnete Organe
Modellhersteller: IXO

In seinem Herkunftsland wird der 4-achsige Tatra 813 "Kolos" genannt. Wer je vor einem solchen Fahrzeug stand, weiß, dass dies keine Übertreibung ist. Der 813 löste den Tatra 141 ab. Die Nutzlast mit 8 Tonnen mutet sehr gering an, aber darauf kommt es bei diesem Fahrzeug gar nicht an. Der mit einem 12-Zylinder-Dieselmotor ausgestattete Tatra 813 hat eine zulässige Anhänglast von 100 Tonnen. Die NVA beschaffte dieses Fahrzeug ab 1968 und setzte es hauptsächlich als Radzugmittel, Bergefahrzeug und auch in geringer Stückzahl als Geschosswerfer ein. Es gab kein anderes Radfahrzeug, was ihn ersetzen konnte. Trotz seiner Größe und seines hohen Eigengewichts ist dieses Fahrzeug extrem geländegängig. Ich kenne den 813 aus dem pioniertechnischen Dienst. Als schweres Radzugmittel wurde so ziemlich alles an LKW abgeschleppt, was irgendwo liegengeblieben war. Selbst im Gelände liegengebliebene Panzer wurden damit mit angehängtem Tiefladeanhänger zurück ins Objekt transportiert.

Einsatzbeginn NVA:  1969
Motor: luftgekühlter 12-Zylinder-V-Dieselmotor, 17.640 ccm, 250 PS
Fahrwerk: Zentralrohrrahmen, Starrachsen vorn und hinten
Eigengewicht: 13.800 kg
Anhängelast: 100 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h


IXO-Modelle können Sie in diesem Online-Shop kaufen: http://www.das-modellauto.de
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü