Barkas B 1000 Feuerwehr Krankentransport - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Barkas B 1000 Feuerwehr Krankentransport

Behörden > Feuerwehr

Modell aus der Cars & Co.-Serie (CCC065)

Ab 1963 wurde der B1000 auch als RTW (=Rettungswagen) bei den Berufs-Feuerwehren in großen Städen und in Großbetrieben eingesetzt. Der neue RTW auf B1000-Basis löste die bis dahin verwendeten alten RTW auf Granit bzw. Garant-Basis ab. Der Feuerwehr-RTW war übrigens baugleich mit dem normalen Krankenwagen, den das Deutsche Rote Kreuz verwendete. Hinten befand sich eine Krankentrage, ein Tragesitz und Sitze für zwei weitere Personen. Für den Feuerwehrdienst bekam er eine andere Lackierung und es wurden zusätzliche Geräte für die Wiederbelebung, Brechwerkzeuge zur Bergung und Handscheinwerfer nachgerüstet. Die Funktion des RTW bei der Feuerwehr bestand in der Erste-Hilfe-Leistung an Brand- und Unfallstellen, dem Transport von verletzten Einsatzkräften und anderen Personen in ein Krankenhaus und die Betreuung von Einsatzkräften bei großen Einsätzen. Somit diente der RTW in erster Linie der Feuerwehr zum Eigenschutz der Einsatzkräfte. Normale Rettungseinsätze, wie die Feuerwehr-RTW`s heutzutage in großen Städten fahren, waren in der DDR nicht üblich. Dies übernahm ausschließlich das Deutsche Rote Kreuz der DDR.

Das Modell soll die Version von 1970 darstellen. Insgesamt ist es ganz gut gelungen. Doch man merkt an kleinen Details, dass die Genossen Formgestalter in der Volksrepublik China keine Beziehung zu solchen Fahrzeugen hatten. Die schwarzen Kunststoffteile auf den Radmuttern und als mittige Abdeckung auf den Felgen kamen erst in den 80er Jahren, vorher hatten die Fahrzeuge Radkappen. Auch die mit schwarzen Gummileisten belegten Stoßstangen gab es erst ab den 80ern. Und dass der VEB Fahrzeugelektrik Ruhla baugleich mit den Rückfahrscheinwerfern auch Nebelrückleuchten anbot, hat sich bis China auch noch nicht rumgesprochen. Denn man fuhr ja nicht mit zwei Rückfahrscheinwerfern, sondern links mit roter Nebelrückleuchte....


Dieses Modell können Sie, neben vielen anderen Modellen, im Online-Shop www.das-modellauto.de kaufen.

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü