Wartburg 311 Kübel - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wartburg 311 Kübel

Behörden > Feuerwehr

Modell aus der "DDR-Auto Kollektion" vom Atlas-Verlag

Die Fahrzeuge wurden überwiegend bei der Volkspolizei, der Kasernierten Volkspolizei und - nach deren Gründung - bei der NVA eingesetzt. Da die Berufs-Feuerwehren in der DDR dem Ministerium des Innern zusammen mit der Volkspolizei unterstellt waren, wurde der Wartburg-Kübel auch als KdoW (=Kommandowagen, später als ADW =Ausrückedienstwagen bezeichnet) eingesetzt. Die Karosserien wurden im VEB Karosseriewerk Halle (ehemals Kathe & Sohn) und im VEB Karosseriewerk Dresden (ehemals Gläser) hergestellt.

Bauzeit: 1957 - 1961
Motor: Dreizylinder-Zweitakt, 900 ccm, 37 PS (ab 1961 40 PS)
Kraftübertragung: Frontantrieb
Fahrwerk: Kastenprofilrahmen, vorn Dreiecklenker Querblattfeder, hinten starre Schwebeachse Querblattfeder

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü