Löschgruppenfahrzeug LF8 STA Robur Garant K30 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Löschgruppenfahrzeug LF8 STA Robur Garant K30

Behörden > Feuerwehr
Modell aus einer Sammelserie von Hachette

In den 1950er Jahren bestand ein großer Bedarf an Löschfahrzeugen für die Freiwilligen Feuerwehren. Es wurde eine günstige und schnelle Lösung gesucht - und gefunden. Aus dem Garant K30 entstand ein einfaches Löschfahrzeug mit Tragkraftspritze und Schlauchanhänger. Die Ausrüstung des Fahrzeuges wurde jeweils an die regionalen Gegebenheiten angepasst. Es wurde eine niedrig auf den Rahmen sitzende Pritsche mit Plane verwendet. Neben den zwei Mann im Fahrerhaus konnten weitere sieben Mann auf der Ladefläche längs zur Fahrtrichtung sitzen. Unter den Sitzen befanden sich Geräteräume. Den hinteren Teil der Plane konnte man in zwei Teilen gardinenartig öffnen. Zwischen den Kotflügeln lagen die Saugschläuche auf Trittbrettern und die Tragkraftspritze stand auf der Ladefläche. Im Anhänger wurden 420 Meter Schläuche mitgeführt. Das Vorbild vom Modell hat bundesdeutsche Kennzeichen und scheint irdendwann eine neue Plane bekommen haben, die früheren Planen hatten auf jeder Seite vier Fensteröffnungen die nochmal unterteilt waren. Die ursprünglichen beiden blauen Lampen wurden durch eine Rundumleuchte erstetzt und auch die Pritschen waren früher höher. Der Anhänger ist ein neueres Modell,  die ursprünglichen  waren oben abgerundet.

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt