Multicar M 22 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Multicar M 22

Nutzfahrzeuge > Nutzfahrzeuge DDR-Produktion > Autos aus Waltershausen

Modellhersteller: IST-Models (IST289R grün), Modell aus der Serie "DDR-Nutzfahrzeuge" vom Atlas-Verlag (blau)

1964 erschien der Multicar M22. Der Vorgänger war noch die "Diesel-Ameise". Es wurde im Stehen gefahren und mit den Füßen gelenkt. Der M 22 war ein kleiner Lastwagen geworden. Mit einsitzigem Fahrerhaus, einem Lenkrad und dem Vierganggetriebe fuhr er sich nun wie ein Auto. Das Motorenwerk Cunewalde steuerte einen luftgekühlten Zweizylinder-Dieselmotor bei. Mit 13 PS (ab 1970 15 PS) hatte er doppelt soviel Leistung wie sein Vorgänger und war deutlich schneller. Die kleinen Fahrzeuge mit 2 Tonnen Nutzlast waren in der DDR allgegenwärtig. Es gab unzählige Aufbauvarianten und damit war das kleine, wendige Fahrzeug universell einsetzbar. Immerhin wurden 42.500 Stück bis 1974 gebaut. Rund 50 Prozent davon gingen in den Export - damit ist der Multicar M22 mit seinen ab 1974 gebauten Nachfolgern eine Erfolgsgeschichte.

Bauzeit: 1964 - 1970
Motor: Zweizylinder-Diesel, luftgekühlt, 13 PS (ab 1970 15 PS)
Nutzmasse: 1.900 kg
Fahrwerk: Leiterrahmen, Starrachsen, Blattfedern
Höchstgeschwindigkeit: 23 km/h  


Modelle von IST-Models können Sie auch im Online-Shop von "Das Modellauto" kaufen.


Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü