Sachsenring P240 Funkstreifenwagen - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sachsenring P240 Funkstreifenwagen

Volkspolizei

Modellhersteller: IST-Models (Serie Cars & Co., CCC CCC047)

Der Sachsenring war der Versuch der Zwickauer, wieder ein exklusives Modell herauszubringen. Entwickelt und in Handarbeit hergestellt wurde er im Horch-Werk. Anfänglich hatten die Fahrzeuge auch noch das "H"-Logo von Horch an der Motorhaube, der Kofferklappe und den Radkappen. Aufgrund der Zusammenlegung der Horch- und der Audi-Werke zum "VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau" am 1. Mai 1958 bekam er die Bezeichnung Typ "Sachsenring" P240 mit dem S-Logo, das später auch der Trabant und der LKW S-4000 (weiterentwickelter H3A) bekommen sollten. Insgesamt wurden offiziell bis zur Produktionseinstellung 1959 nur 1.382 Fahrzeuge hergestellt. Der Wagen wurde fast ausschließlich in Handarbeit hergestellt. Vom Sachsenring P240 Funkstreifenwagen gab es nach meinen Informationen nur einen einzigen Prototyp.

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü