Trabant 601 Kübel Grenztruppen - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Trabant 601 Kübel Grenztruppen

NVA / bewaffnete Organe

Modellhersteller: IST-Models (Sondermodell von Cars & Co.)

Als kleines, wendiges Führungs- und Verbindungsfahrzeug wurde er in fast allen Truppenteilen der NVA eingesetzt. Die Grenztruppen der DDR nutzten den Trabant Kübel ebenfalls, dort auch im Posten-Bereich. Die Technik entsprach der der Limousine. Der Aufbau wurde in Meerane gefertigt, er bestand im Gegensatz zur Limousine und zum Universal ab der A-Säule aus Stahlblech. Über die Jahre hinweg bekam er auch die Technik-Modellpflege der Limousine (26 PS-Motor), aber letzlich nie eine durchgreifende Modernisierung.

Wie man an den Nummernschildern erkennt, soll das Modell ein Fahrzeug der Grenztruppen darstellen ( Buchstabenkombination "GT"). Das Hoheitszeichen hatte - wie beim Modell dargestellt - bei den Grenztruppen außen einen grünen Ring. Die Scheinwerfer hatten eigentlich Tarnaufsätze und ich habe nie einen Kübel bei der NVA mit offenen Verdeck fahren sehen...

Bauzeit: 1966 - 1990
Motor: 595 ccm Zweizylinder-Zweitakter, 23 PS (ab 1968 26 PS)
Aufbau: Selbsttragender Stahlblech-Aufbau mit Duroplast Teilen (vordere Kotflügel, Frontmaske, Motorhaube)



Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü