Barkas B 1000 SMH-3 - Ostmodellauto-Freak

Ostmodellauto-Freak
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Barkas B 1000 SMH-3

NVA / bewaffnete Organe

Modellhersteller: IST-Models (IST170T)

Auf Basis des Barkas B 1000 startete ab 1983 die Produktion eines neu gestalteten Rettungsfahrzeuges. In einer gemeinsamen Entwicklung vom VEB Barkas Werk, vom VEB MLW Labortechnik Ilmenau und vom VEB Plastkörper Parkentin entstand der B 1000  SMH 3. Der Aufbau aus glasfaserverstärktem Kunststoff wurde vom späteren VEB KFZ-Instandsetzung Rostock Betriebsteil Parkentin gefertigt. Die medizinische Ausstattung kam aus dem VEB MLW Labortechnik Ilmenau. Die Fahrzeuge waren im Einsatz nicht sonderlich beliebt, sie wurden aufgrund der Karosserieform auch "Möbelwagen" genannt. Trotz Kunstoffeinsatz waren die Fahrzeuge mit dem Dreizylinder-Zweitakter vom Wartburg untermotorisiert und Kupplungsprobleme an der Tagesordnung. Das Fahrwerk war mit dem Aufbau und der Ausrüstung an der Belastungsgrenze angekommen.


Das Sanitäts-Kfz SMH 3 (schnelle medizinische Hilfe) auf Basis des Kleintransporters Barkas B 1000 wurde zur Behandlung und zum Transport von Geschädigten eingesetzt. Der Einsatz erfolgte in den medizinischen Einrichtungen der Truppenteile der NVA und der Grenztruppen der DDR. Das Fahrzeug wurde ab 1984 eingeführt.


Der Modellhersteller hat das Modell relativ gut umgesetzt - bis auf einige kleine Details: Der Lack müsste eigentlich matt sein und NVA-Fahrzeuge hatten generell vorne kein Nummernschild.

Dieses Modell können Sie, neben vielen anderen Modellen, im Online-Shop www.das-modellauto.de kaufen.

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü